Acryl vs. PETG

Sowohl Acryl als auch PETG sind weit verbreitete Kunststoffmaterialien, die auf der ganzen Welt verwendet werden. Wenn Sie von Glas- oder Metallmaterialien auf Kunststoff umsteigen, ist es für Sie vielleicht nicht ganz klar, den richtigen Kunststoff zu wählen.

As there are many options in plastic, sometimes it’s harder to pick the right one for your project. If you are following UVACRYLIC, you have known more information about acrylic material. Therefore, we don’t introduce it again. Today in this guide, you’ll know the true comparison of the two most commonly used plastics in any industry, Acrylic, and PETG.

Bei der großen Auswahl an Kunststoffen kann es manchmal schwierig sein, den richtigen für Ihr Projekt auszuwählen. Wenn Sie sich für UVACRYLIC interessieren, haben Sie bereits mehr Informationen über Acrylmaterialien. Deshalb werden wir sie nicht alle vorstellen. In diesem Leitfaden erhalten Sie einen echten Vergleich der beiden in der Industrie am häufigsten verwendeten Kunststoffe, nämlich Acryl und PETG.

Was ist PETG?

PETG (Polyethylenterephthalat) ist ein thermoplastischer Polyester mit ausgezeichneter Zähigkeit und chemischer Beständigkeit. Eine der besten Eigenschaften dieses Materials ist, dass es sich leicht thermoformen lässt.

PETG ist ein hochschlagfestes Material, das jedoch bei Außenanwendungen keine sehr guten Ergebnisse erzielt. Mit anderen Worten kann man sagen, dass es für Außenanwendungen nicht geeignet ist.

Wenn Sie sich mehr über das Formen und Schneiden dieses Materials informieren wollen, sind Sie hier genau richtig. Denn heute werden wir einen direkten Vergleich zwischen PETG-Kunststoff und Acryl-Kunststoff anstellen. Am Ende werden Sie wissen, welches Material für Ihr Projekt das beste ist.

Acrylglas vs. PETG: Vergleich der beiden Materialien

Anwendungen

Acryl und PETG werden in verschiedenen Anwendungen wie Maschinenschutzvorrichtungen, Abdeckungen, Displays und dort, wo Transparenz erforderlich ist, eingesetzt. Eine der besten Eigenschaften der beiden Materialien ist ihre Transparenz und Klarheit.

Acrylglas: Es ist sowohl in extrudierter als auch in gegossener Form erhältlich. Die extrudierte Form von Acryl ist die gebräuchlichste und kostengünstigste. Gegossenes Acryl ist aufgrund des komplizierten Herstellungsprozesses wesentlich teurer.

Die natürliche Transparenz von extrudiertem Acryl wird für Displays, Linsen, Acrylnägel, Sicherheitsbarrieren, medizinische Geräte und LCD-Linsen genutzt. Aufgrund der hervorragenden Klarheit und Haltbarkeit dieses Materials kann es für Fenster, Tanks und Abdeckungen von Ausstellungsstücken verwendet werden.

Normalerweise kann Acrylglas zu Plexiglasplatten, Acrylstäben und Acrylrohren verarbeitet werden.

PETG: Es ist eine gute Wahl für Maschinenschutz, insbesondere für medizinische Geräte. PETG-Materialien haben eine gute chemische Beständigkeit und eignen sich daher für Speiseölbehälter, Trinkflaschen und FDA-konforme Lebensmittel. PETG-Kunststoffe finden breite Anwendung als Verpackungsmaterial.

Die starre Struktur von PETG sorgt dafür, dass es harte oder sterile Prozesse durchlaufen kann. Aus diesem Grund können sie für die Verpackung von medizinischen und pharmazeutischen Instrumenten verwendet werden. Und wegen seiner Langlebigkeit wird es oft auch als Maschinenschutz verwendet.

Stärke

Bevor wir über die Festigkeit sprechen, sollten Sie wissen, dass PETG-Kunststoffe extrem steif und zäh sind. Andererseits sind Acrylkunststoffe flexibel und können problemlos für gebogene Bereiche verwendet werden.

PETG ist 5- bis 7-mal stärker als Acryl, kann aber nicht für Außenanwendungen verwendet werden. Acrylglas hingegen ist flexibel und lässt sich für Innen- und Außenanwendungen verwenden. Übrigens sind Polycarbonatplatten 25-mal stärker als Acrylglas.

Es hält extremen Witterungsbedingungen stand und ist sogar beständig, wenn man in einem Gebiet mit Hagelstürmen lebt. Es bekommt keine Kratzer, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie sie für raue Umgebungen verwenden.

Farbe

Acrylkunststoffe sind in Standardfarben erhältlich und können auf Wunsch auch eingefärbt werden, PETG-Kunststoffe können je nach Kosten und Produktionsvolumen eingefärbt werden.

Kosten

PETG-Kunststoffe sind etwas teurer und ihre Kosten hängen von der Anwendung des Materials ab. Da Acrylglas effizienter und flexibler ist, ist es im Vergleich zu PETG-Kunststoffen günstiger. Der Preis von Acrylkunststoff hängt von der Dicke des Materials ab.

Probleme bei der Produktion

Bei der Herstellung von Kunststoffen aus Acryl gibt es keine Produktionsprobleme. Acryl ist leichter zu verkleben als PETG-Kunststoff, der nicht poliert werden kann. Wenn ein ungeeigneter Laser verwendet wird, können die Kanten vergilben. Darüber hinaus erfordert die Verklebung dieses Kunststoffs spezielle Materialien.

Kratzen

Kunststoff aus Acryl ist kratzfester als PETG und lässt sich nicht so leicht zerkratzen. Bei PETG hingegen besteht ein höheres Risiko, dass es Kratzer bekommt.

Stabilität

Im Vergleich zu PETG ist Acryl leichter zu brechen, aber es ist ein flexibler Kunststoff. Demgegenüber ist PETG stoßfester und steifer. Es bricht im Vergleich zu Acryl nicht so leicht.

Reinigung

Von einer scharfen Reinigung von Acryl- und PETG-Kunststoffen raten wir ab.Reiniger auf Alkoholbasis sind nicht zu empfehlen.Wenn Sie es auf diesen Materialien anwenden, werden die Risse deutlicher sichtbar.Reinigen Sie sie vorsichtig mit Wasser und Seife, indem Sie sie einreiben und anschließend mit Wasser abspülen.

Erscheinungsbild am Point-of-Sale

Acryl hat glänzende Kanten, ist kratzfester und klarer als PETG-Kunststoff. Bei Acryl müssen Sie jedoch auf Risse achten: PETG-Kunststoff ist zwar stabil, neigt aber zu Kratzern und glänzt nicht so stark wie Acryl.

Dauerhaftigkeit

Acryl ist biegsam, kann aber zerbrechen, wenn genügend Druck ausgeübt wird.  PETG-Kunststoffe hingegen sind nicht so leicht zerbrechlich, aber es gibt einige Probleme, wenn man sie anbringen will.

Wenn Sie jedoch Acrylkunststoff für Fenster, Oberlichter und POS-Displays verwenden, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Dieser Kunststoff hält auch rauem Wetter und sehr starken Stößen stand. Vor allem im Vergleich zu Glas ist die Haltbarkeit und Festigkeit weitaus höher. Das einzige Problem ist, dass es nicht der stärkste Kunststoff auf dem Markt ist, aber wenn Sie ihn für einen nicht so extremen Zweck verwenden, kann er Ihnen ziemlich gut dienen.

Verarbeitbarkeit

Beide Materialien lassen sich leicht verarbeiten, da sie sich mit allen Werkzeugen wie Stichsäge, Kreissäge oder CNC-Schneiden leicht schneiden lassen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass die Klingen zum Schneiden scharf genug sind, da stumpfe Klingen Hitze erzeugen und das Material durch die Hitze verformen.

Beim Laserschneiden von Acrylglas muss die Leistung auf einen bestimmten Wert eingestellt werden. Zum Schneiden von PETG-Material ist eine geringe Leistung des Laserschneiders erforderlich. Die klare Kante von Acryl ist ein einzigartiges Merkmal und kommt nicht sehr häufig vor.

Diese klare Kante kann durch Laserschneiden des Acryls auf die richtige Weise erhalten werden. Es ist auch möglich, klare Kanten für PETG zu erhalten, aber bei diesen Materialien besteht die Gefahr, dass sie sich beim Laserschneiden färben.

Für Acrylglas kann jeder handelsübliche Klebstoff verwendet werden, und es funktioniert perfekt. Bei PETG stehen Ihnen nur Superkleber und einige andere Klebemittel zur Verfügung. Wir empfehlen jedoch die Verklebung dieses Materials durch mechanische Fixierung. Was das Thermoformen angeht, so sind beide Materialien geeignet und können beide thermogeformt werden. Allerdings gibt es einen kleinen Unterschied. PETG verliert beim Thermoformen nicht seine Festigkeit, aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass Acrylglas manchmal beim Thermoformen seine Festigkeit verliert und zerbrechlich wird.

DIY-Anwendungen

Wenn Sie ein Heimwerker sind, werden Sie gerne Acrylkunststoff verwenden. Es ist einer der am häufigsten verwendeten Kunststoffe der Welt für Heimwerkerzwecke. Aufgrund seines geringen Gewichts, seiner Festigkeit und vor allem seiner Flexibilität ist es sehr leicht zu verarbeiten.

Darüber hinaus können Sie Acrylglasplatten ohne große Kenntnisse und Erfahrungen zuschneiden und verkleben. All dies macht Acryl zur perfekten Wahl für Heimwerkerprojekte.

Zusammenfassung

Da Sie nun alles über PETG und Acrylglas wissen, ist es an der Zeit, die richtige Entscheidung zu treffen. Bitte berücksichtigen Sie die oben genannten Fakten und treffen Sie die richtige Entscheidung. Denken Sie daran, dass Acrylkunststoff flexibel ist und zum Biegen benutzt werden kann. Wenn Sie auf der Suche nach einem Hersteller von Acrylglas sind, ist UVACRYLIC die ideale Wahl.

PETG ist starr und stärker als Acryl, aber es ist kratzempfindlich. Zu guter Letzt sollten Sie daran denken, dass PETG-Materialien nicht für die Verwendung im Freien empfohlen werden. Dagegen lassen sich Acrylkunststoffe sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich einsetzen.

Verwandte Blogs