Acrylglas vs. Polycarbonat

Mehr Informationen über Acrylglas

Was sind die Unterschiede zwischen Polycarbonat und Acrylglas?

Wenn Sie sich für ein transparentes oder fast transparentes Kunststoffprodukt entscheiden wollen, fällt Ihnen neben Acrylplatten leicht die Polycarbonatplatte ein. Diese beiden Kunststoffe werden in der Regel als eine breite Palette von Möglichkeiten betrachtet. Wer ist also besser geeignet? Wie sieht es im Vergleich dazu aus?

Unter dem gleichen Aspekt sind Acryl und Polycarbonat bei gleicher Größe viel leichter als Glas, und es ist fast die Hälfte des Gewichts, was in Ihrer praktischen Anwendung sehr vorteilhaft sein wird. Beide sind synthetische Kunststoffe, und beide haben eine große Flexibilität.

Was die Unterschiede betrifft, so lauten die wichtigsten Punkte wie folgt.

  1. Acryl ist sehr stoßfest, fast 17-mal so stark wie Glas, während Polycarbonat ein viel stärkeres Material ist und eine 250-mal höhere Stoßfestigkeit als Standardglas aufweist.
  2. Der Nachteil von Acrylglas ist, dass es leichter zu zerbrechen ist, während Polycarbonat leichter verkratzt werden kann.
  3. Acrylglas ist viel billiger als Polycarbonat.
  4. Obwohl die beiden ähnlich sind, haben sie aufgrund ihrer unterschiedlichen Eigenschaften verschiedene Anwendungen. Acryl verfügt über ein hochglänzendes Aussehen und ist transparenter, wodurch es sich sehr gut für Schaufenster eignet. Polycarbonat ist widerstandsfähiger als Acryl und eignet sich daher ideal für anspruchsvolle Anwendungen wie z. B. kugelsichere Fenster.

Vor- und Nachteile von Acrylglas und Polycarbonat

Wir können die Unterschiede zwischen ihren Vor- und Nachteilen durch einen Vergleich in einer Tabelle veranschaulichen.

 Acryl- oder PlexiglasplattenPolycarbonat-Platten
VorteileLeichter zu verarbeiten als Polycarbonat;
Lässt sich polieren, sowohl für Kratzer als auch für saubere Kanten;
Bessere Klebeverbindung;
Glänzender;
Bis zu 35 % preiswerter als Polycarbonat.
Höhere Festigkeit als Acryl;
Flexibler als Acryl; kann bei Raumtemperatur geformt werden;
Kann hohen Temperaturen ausgesetzt werden und ist nicht entflammbar;
Sehr widerstandsfähig gegen Chemikalien;
Kann ohne Rissbildung gebohrt werden;
Geringeres Gewicht als vergleichbares Acryl.
NachteileSteifer;
Rissbildung beim Bohren oder beim Aufprall ist eher möglich;
Eher zerbrechlich;
Sollte nicht offenen Flammen ausgesetzt werden.
Leicht zu zerkratzen;
Kann nicht poliert werden;
Leicht zu verbeulen;
Im Vergleich zu Acryl eher durchscheinend als transparent.
EigenschaftenStark und steif;
Leicht zu fertigen;
Optisch klar;
Leicht thermisch verformbar;
Leicht zu verarbeiten;
Gute Formbeständigkeit;
Leicht zu kleben;
Gute Witterungsbeständigkeit.
Leicht zu verarbeiten;
Stark und steif;
Gute optische Klarheit (nicht maschinell bearbeitbar
oder ungefüllt);
Schlagfest;
Leicht zu fertigen;
Leicht thermisch verformbar;
Gute Formbeständigkeit;
Gute elektrische Isolierung;
Leicht zu kleben.

Wie wählt man zwischen Polycarbonat und Acrylglas?

Wenn Sie sich nun zwischen diesen beiden Materialien entscheiden müssen, ist das keine leichte Entscheidung. Ich schlage daher vor, dass Sie sich daran orientieren, was Sie mit diesem Material erreichen wollen.

Härter wählen?

Beide Materialien sind sehr stark. Wenn man Glas als Vergleich heranzieht, ist Acrylglas 10 Mal stoßfester als Glas. Polycarbonat ist 250 Mal stoßfester als Glas.

Lieber eine klarere Lösung?

Acryl bietet eine bessere Transparenz als Glas und lässt mit 92 % Lichtdurchlässigkeit mehr Licht einfallen als Polycarbonat mit 88 % Lichtdurchlässigkeit. Beide werden erfolgreich für Glasfenster verwendet. So kommt Polycarbonat aufgrund seiner hohen Festigkeit häufig für Glasfenster in Buswartehallen zum Einsatz, während sowohl Acryl als auch Polycarbonat für Sekundärglasfenster eingesetzt werden.Acrylglas lässt sich polieren, um seine Transparenz wiederherzustellen, während Polycarbonat im Gegensatz dazu nicht polierbar ist.

Eine höhere Temperaturbeständigkeit?

Acrylglas lässt sich bei Temperaturen von -30 bis 190 Grad Celsius verwenden, während Polycarbonat Temperaturen bis zu 240 Grad Celsius standhält. Außerdem kann sich Acrylglas bei Temperaturschwankungen ausdehnen und zusammenziehen. Das hat Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist, dass man damit ein zweites Mal jede beliebige Form herstellen kann, man muss sich nur eine Heißluftpistole ausleihen. Natürlich ist dies nicht stabil genug, Polycarbonat ist auch sehr resistent gegen Chemikalien wie Benzin und Säuren

Möchten Sie wählen, was geschnitten werden kann?

Sowohl Acryl als auch Polycarbonat lassen sich mit herkömmlichen Werkzeugen (z. B. einer Säge) schneiden, wobei Acryl leichter zu schneiden ist als Polycarbonat. Wie man Acryl schneidet, erfahren Sie in diesem Blog.

Möchten Sie ein Produkt wählen, das poliert werden kann?

Die Kanten von Acrylglas können glatt poliert werden und haben einen hohen Glanz. Polycarbonat kann nicht poliert werden. Wie man Acryl poliert, können Sie ebenfalls in diesem Artikel nachlesen.

Möchten Sie sich für eine biegsame Lösung entscheiden?

Wie im vorigen Text erwähnt, lässt sich Acrylglas durch Temperatur biegen, während Polycarbonat kalt verformt oder ohne Erhitzung gebogen werden kann.

Möchten Sie ein besser zu reinigendes Produkt wählen?

Sowohl Acryl als auch Polycarbonat sind leicht zu reinigen. Mit ein paar grundlegenden Wartungsarbeiten können Sie die Produkte vervollständigen und ihre Lebensdauer verlängern. Klicken Sie hier, um zu sehen, wie Sie Acrylglas reinigen können.

Möchten Sie ein günstigeres Produkt wählen?

Acryl ist billiger als Polycarbonat, und der Preis von Polycarbonat ist oft 35 % höher.

Zusammenfassung

Kurz gesagt, diese beiden Kunststoffe haben ihre eigenen Eigenschaften und Vorteile. UVACRYLIC ist ein der Top-Lieferant von Plexiglas in China und bietet in der Zwischenzeitkundenspezifische Plexiglas. Wenn Sie sich also nicht entscheiden können, können Sie sich an uns wenden, und wir werden Sie beraten, damit Sie die beste Entscheidung treffen können.

Kontakt